Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten

 
 

Das Projekt

Im Verfassungsjubiläumsjahr 2020 startet der Oberösterreichische Landtag auf Initiative seines Präsidenten Wolfgang Stanek gemeinsam mit der Initiative Wirtschaftsstandort OÖ (IWS) ein Demokratieprojekt. Alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und Medien sind eingeladen, sich zu beteiligen. 

Hier im Demokratieforum wird über aktuelle Veränderungen, Risiken und Chancen diskutiert. Gemeinsam werden konkrete Maßnahmen zur Stärkung der Demokratie ausgearbeitet. Die Ergebnisse werden im OÖ Landtag diskutiert und allen anderen Landtagen, dem Bundesrat und dem Nationalrat übermittelt. 

 

Unser Ziel

„Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten“ kann man in Anlehnung an Friedrich Ebert, erster Reichspräsident der Weimarer Republik, sagen. Unser Bewusstsein für Demokratie und seine Werte wird durch die Familie und das soziale Umfeld geprägt. Wichtig ist zudem ein umfassendes Angebot an politischer Bildung in der Schule. 
 
Denn Demokratie bietet die Grundlage für die soziale Marktwirtschaft, den Rechtsstaat, den Schutz der Menschenrechte, für sozialen Frieden in einer offenen und inklusiven Gesellschaft, für Gewaltenteilung sowie für einen Parlamentarismus mit Inhalten.

Wir dürfen Demokratie nicht als Gabe, sondern als große Aufgabe verstehen, die ständig weiterentwickelt und vor allem von der Gesellschaft gemeinsam getragen werden muss. Wir müssen stets alles daransetzen, um Fehlentwicklungen zu verhindern, die den Aufstieg von undemokratischem Handeln und radikalen Gruppierungen ermöglichen. Wir sind täglich gefordert, unser Miteinander nach den Maßstäben der Menschlichkeit zu gestalten. Über allem Handeln in Politik und Gesellschaft sollen unsere Grundwerte – Toleranz, Respekt und Wahrung der Menschenwürde – stehen.


Wolfgang Stanek, Präsident des Oberösterreichischen Landtags

Dipl.-Ing. Dr Adalbert Cramer, Zweiter Präsident des Oberösterreichischen Landtags

Gerda Weichsler-Hauer, Dritte Präsidentin des Oberösterreichischen Landtags

 

Welche Trends verändern die Demokratie?
Welche Gefahren und Chancen sind zu erkennen?

 

Hören Sie hier Antworten auf diese Fragen und diskutieren Sie in den Online-Diskussionen mit!

 

Demokratieforum-Podcast mit:
Dr. Franz Dobusch
ehemaliger Bürgermeister von Linz
Ungleichheit als Gefahr, Vielfalt als Chance

28. September 2020

Demokratieforum-Podcast mit:
Dr. Walter Rosenkranz
Volksanwalt
Qualität und Offenheit der Debatte und der Gesetzgebung

21. September 2020

Demokratieforum-Podcast mit:
Dr. Andrea Eder-Gitschthaler
Präsidentin des österreichischen Bundesrates

Beteiligen oder nicht beteiligen

14. September 2020

Demokratieforum-Podcast mit:
Claudine Nierth
Mehr Demokratie e.V.
Die Kraft der Bürgerinnen und Bürger

7. September 2020

Demokratieforum-Podcast mit:
Willi Mernyi
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Mitreden und mitreden lassen

3. August 2020

Demokratieforum-Podcast mit:
Katharina Rogenhofer
Fridays for Future und Klimavolksbegehren
Es ist die Zukunft!

27. Juli 2020

Demokratieforum-Podcast mit:

Dr. Johann Lefenda
Oberösterreichische Zukunftsakademie
Megatrends und Demokratie

20. Juli 2020

Demokratieforum-Podcast mit:

Dr. Gerhard Wildmoser

Rechtsanwalt

Verspieltes Vertrauen

20. Juli 2020

 

Was meinen Sie? Wenn Sie mitdiskutieren wollen, nehmen Sie an unseren Online-Diskussionen teil!

Wo sehen Sie Risiken und Chancen für unsere Demokratie? Welche Veränderungen müssen wir vornehmen? 

 

Das Demokratieforum

Das Demokratieforum wurde geschaffen, um gemeinsam notwendige Verbesserungen zu diskutieren und umzusetzen. Wir nutzen die Digitalisierung, um die Demokratie zu stärken und weiterzuentwickeln.


Das Demokratieforum lebt von der Motivation politisch engagierter Bürger*innen in ganz Österreich und darüber hinaus. Unsere Bitte, machen Sie das Projekt Demokratieforum auch zu Ihrem Projekt. Klinken Sie sich ein und wirken Sie mit!

 

Initiatoren

 
 
  • Twitter
  • Facebook

©2020 Demokratieforum . Impressum